headerimage: 

Betriebs-, Familienhilfsdienst und Maschinenring Coesfeld e.V.

Maschinenringe melden Rekord-Zahlen bei der PKW-Vermittlung

Datum: Freitag, 21. November 2008

Entgegen dem Trend kaufen viele Landwirte Neuwagen / Mindestens 5% Ersparnis für MR-Mitglieder

Während die deutsche Autoindustrie über rapide sinkende Verkaufszahlen klagt, legen die Maschinenringe neue Rekordzahlen bei der Vermittlung von Neuwagen an ihre Mitglieder vor: Alleine bei den PKW-Modellen von Opel sei 2008 ein Zuwachs von mehr als 13 % zu verzeichnen, wie Erwin Ballis, der Geschäftsführer der Maschinenringe Deutschland GmbH, heute auf der Eurotier in Hannover bekannt gab. Durch die Sonderkonditionen, die Landwirten durch die Kooperationsverträge mit den Autoherstellern eingeräumt werden, hätten diese bis Ende Oktober bereits mindestens 4 Millionen Euro gespart.

Angebotspalette wird größer

Neben Opel zählen 19 weitere Automobilhersteller zu den Partnern der Maschinenringe. Durch das große Interesse der Mitglieder wächst die Zahl der Kooperationen jährlich an. „Das System ist für die Landwirte denkbar einfach“ betonte Erwin Ballis, „sie können sich bei ihrem regionalen Maschinenring Abrufscheine holen und dann zu den günstigen Konditionen beim Autohändler vor Ort einkaufen“.

Opel Insignia

Wie wichtig den Herstellern eine gute Zusammenarbeit mit den Landwirten ist, konnten alle Gäste am Maschinenring-Stand auf der Eurotier sehen: Das brandneue Opel-Modell Insignia, das erst ab dem 22. November bei den Händlern stehen wird, konnten die Gäste am MR-Stand bereits vorab ausführlich begutachten.

Hier finden Sie alle Rabatte und Informationen zum PKW Kauf über Ihren Maschinenring.