headerimage: 

Betriebs-, Familienhilfsdienst und Maschinenring Coesfeld e.V.

Mit Motorsäge im Baumwipfel

Datum: Dienstag, 23. Juni 2015

Baumpflege ist eine gefragte Dienstleistung – immer mehr Anfragen beim Maschinenring bestätigen das. Wer in diesem Bereich der Vegetationspflege arbeiten möchte, muss sich allerdings vorher weiterbilden

Heidrun Karl von der MR Schwaben GmbH und der Baumpflege-Profi Markus Kleber bestätigen, was die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) in einer Pressemitteilung so formuliert: „Landwirte, die überlegen, ob sie diese durchaus lukrative Dienstleistung in ihr Angebotsspektrum aufnehmen, sollten nichts überstürzen, sich vorher gut informieren und unbedingt die notwendigen Weiterbildungen besuchen“. Je nachdem, was das Leistungsspektrum umfassen soll, sind verschiedene Kurse notwendig. Der Lehrgang „AS Baum I“ behandelt alle Fragen rund um die Baumpflege mit der Motorsäge im Allgemeinen. Forstwirte können auf diesen Lehrgang verzichten, sie haben diese Kenntnisse bereits im Rahmen ihrer Ausbildung erworben. „AS Baum II“ beschäftigt sich mit Motorsägearbeiten, die von Hubarbeitsbühnen aus durchgeführt werden müssen. Auch für die „Königsdisziplin“, die Seilklettertechnik, muss ein separater Lehrgang besucht werden. Die Kurse sind zum Teil sehr gut besucht und so kann es zu Wartezeiten bei der Anmeldung kommen. Der Zeitaufwand für einen solchen Kurs beträgt jeweils eine Woche und verursacht je nach Anbieter und Teilnehmerzahl unterschiedliche Kosten. Hier lohnt sich ein Vergleich. Die Lehrgangsinhalte sind sehr praxisnah und alle relevanten Themen werden angesprochen und vertieft. Eine Liste der Anbieter findet sich auf der Homepage der SVLFG im Bereich Prävention: http://www.svlfg.de/30-praevention/prv061_pruef_zert/prv03_ausbildungsst... Wer sich weiter informieren will, findet dazu auf der Homepage der SVLFG Broschüren und Merkblätter wie "Baumarbeiten im Gartenbau" GBG 1 und "Seilklettertechnik im Gartenbau" GBG 1.1. Der direkte Link hierzu: http://www.svlfg.de/30-praevention/prv15_broschueren-merkblaetter/index....