headerimage: 

Betriebs-, Familienhilfsdienst und Maschinenring Coesfeld e.V.

MR-Familientag im Bauernhofcafé

Datum: Freitag, 11. Oktober 2013

Alle Hände voll zu tun, hatte MR - Mitarbeiter Leonard Friedrich Krippendorf (dritter von rechts) beim Familientag, als es für den Nachwuchs darum ging, möglichst weit mit Pfeil und Bogen zu schießen.Stolz präsentierten die Hobbykünstler ihre selbstgebastelte Herbstdekorationen.Traktoren in allen Größen waren unentwegt in Bewegung bei den großen und kleinen MR- Mitgliedern.

Wann haben Sie zuletzt mit selbstgebautem  Pfeil und Bogen geschossen oder eine Erbse mit einer Zwille abgefeuert, die durch ein Hosengummiband aus Mutters Nähkiste auf Geschwindigkeit gebracht wurde?

Nun, für die annähernd 40 kleinen und großen Besucher des traditionellen Maschinenring Familiennachmittages zum Herbstanfang ist es nicht so lange her.

Die erwähnten und leider schon fast altertümlich anmutenden Disziplinen gehören zum Wettkampfangebot für den Nachwuchs auf dem Erlebnisbauernhof in Katharinenrieth.

Mit einem liebevoll und sehr geschmackvoll eingerichteten Bauernhofcafe, mit ständig wechselndem leckerem selbstgebackenem Kuchen, bietet die Familie Loel  seit 2005 Kindergartengruppen und Schulklassen einen Spielbauernhof an.  Und eben mit jenem abwechslungsreichen Programm und der Möglichkeit, Tiere hautnah zu erleben, wurden die Maschinenring Mitglieder unterhalten.

Neben dem Test der eigenen Geschicklichkeit, bestand aber auch die Möglichkeit, ein “Bad” in Weizenkörnern zu nehmen. Das eigens dafür eingerichtete Blockhaus wirkte geradezu magnetisch auf die jüngsten Besucher, die unentwegt darin tobten.

Während die Berufskollegen bei der Kremserfahrt die arrondierten Flächen des 400 ha großen Landwirtschaftsbetriebes begutachteten, folgten die Frauen dem Aufruf mit Naturprodukten herbstliche Gestecke zu basteln. 

Heukugeln wurden mit farbenfrohen Motiven verziert und kleine Tontöpfe erhielten Weizenähren in unterschiedlichsten Variationen zum dekorativen Inhalt.

Für den besonders geselligen Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde hatten die Weingüter Deckert und Dr. Hage Spezialitäten ihres Hauses zur Verfügung gestellt.

Gesponsert vom Väderstad Gebietsvertreter Wolfram Hastolz konnte Organisator Leonard Friedrich Krippendorf an alle Kinder als abschließenden Höhepunkt eines ereignisreichen Tages noch ein Kuscheltier überreichen.

Herzlichen Dank an alle Sponsoren und insbesondere herzlichen Dank an Anett und Andreas Loel, sowie deren Familie und Mitarbeitern, die den Maschinering Familientag mit einer besonders entgegenkommenden Note versehen haben.

Das Cafe mit Anschrift Katharinenrieth 77, 06542 Allstedt, ist jeweils am Samstag und am Sonntag ab 14 Uhr geöffnet. Reservierungen nimmt Inhaberin Annett Loel unter Rufnummer 034652/775 oder bauerhofcafe-loel@web.de entgegen.

Wie die Gastgeberin eindrucksvoll unter Beweis stellte, eignet sich der antike Backofen, der zugleich das Herzstück der Gaststube bildet, auch ausgezeichnet zur Zubereitung wohlschmeckender Braten.