headerimage: 

Betriebs-, Familienhilfsdienst und Maschinenring Coesfeld e.V.

T-Mobile: Kostenlose SMS am 26. April 2009 versenden

Datum: Donnerstag, 23. April 2009

Nach der Störung läuft das Mobilfunknetz von T-Mobile seit Dienstagabend 21 Uhr wieder stabil. Nach dem Zurücksetzen des Systems war das Netz größtenteils seit etwa 19 Uhr wieder verfügbar. Gegen 21 Uhr konnten alle T-Mobile Kunden wieder in der gewohnten Qualität alle Dienste nutzen. Betroffen durch die Störung ab 16:09 Uhr waren Sprach- und SMS-Dienste. Trotz der Störung konnten rund 25 Prozent der Telefonate und Textnachrichten reibungslos abgewickelt werden.

"Wir bedauern diesen Vorfall und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Derzeit analysieren wir diesen Vorfall genau, um eine Wiederholung auszuschließen", sagt Georg Pölzl, Sprecher der Geschäftsführung von T-Mobile Deutschland. "Als Geste können unsere Kunden am kommenden Sonntag, den 26. April, umsonst Standard-SMS im Inland in alle Netze verschicken", kündigt Pölzl an.

Der Grund der Störung im Mobilfunkbetrieb von T-Mobile war ein Softwarefehler im sogenannten Home Location Register (HLR). Das HLR ist dafür verantwortlich, eine Verbindung zwischen Mobilfunkstation und der zugehörigen Mobilfunknummer herzustellen.

.