headerimage: 

Betriebs-, Familienhilfsdienst und Maschinenring Coesfeld e.V.

Zapfwellengeneratoren von PRAMAC

Zapfwellengeneratoren zur Notstromversorgung

Notstromaggregate sichern in Notfällen den Weiterbetrieb von Lüftungs- und Fütterungsanlagen.

Aus wirtschaftlichen Gründen sowie aus Gründen des Tierschutzes ist diese Vorsorge unerlässlich. Denn insbesondere im Sommer kann eine halbe Stunde Stromausfall schon zu großen Verlusten bis hin zu einem Totalverlust des Tierbestandes führen.

Seit dem 01.01.2012 gelten die verschärften QS-Leitfäden im Bereich Rind und Schwein. Eines der K.O.-Kriterien ist die Gewährleistung der Futter- und Wasserversorgung im Falle eines Stromausfalls. Daher muss gemäß den neuen QS-Leitfäden in allen Ställen ein Notstromaggregat bereitstehen, um im Falle eines Stromausfalls die weitere Versorgung der Tiere sicherstellen zu können. Unter Versorgung versteht man in diesem Fall nicht nur die Futter- und Wasserversorgung sondern ebenfalls den geregelten Luftaustausch, falls dieser im Stall elektrisch betrieben wird. Um bei Ausfällen schnell reagieren zu können, wird die Installation einer Alarmanlage vorgeschrieben. Notstromaggregat und Alarmanlage müssen in technisch erforderlichen Abständen auf ihre Funktionsfähigkeit hin geprüft werden.

Notstromaggregate weiterhin zu sehr günstigen BHD-Preisen! TG-Serie

Wir bieten Ihnen weiterhin die zapfwellengetriebenen Notstromgeneratoren der Firma PRAMAC zu erstklassigen BHD-Konditionen in allen Leistungsklassen.

Datenblatt TG-Serie

Wir beraten in Zusammenarbeit mit dem Hersteller zu allen technischen Fragen rund um den Einsatz dieser Aggregate sowie zu Fragen der individuellen Ausstattung der Geräte.

Ansprechpartner:

Werner Sickmann

Tel. 02541 - 84461 23
Email: 
w.sickmann@bhd-coesfeld.de